22 Jahre Erfahrung

Aluminium Technologie


2015 startete mit einer Sensation: Sowohl das motorisierte Touring Hybrid Pro, als auch das Touren-Bike Delhi Pro, konnten die unabhängigen Experten von ElektroRad und AktivRadfahren aus der BVA Media Group überzeugen und fuhren den Doppelsieg im Topseller-Test ein.

Von Beginn an setzten wir auf den Werkstoff Aluminium im Rahmenbau. Heute, mit 22 Jahren Erfahrung, reicht das Einsatzspektrum dieser Legierungen vom Einstiegsrad bis hin zu High-End Rädern für den Renneinsatz.

Die Besten der Besten

Ein phänomenaler Doppelsieg


Die Touring-Bikes von CUBE dürfen fortan den Titel „Die Besten der Besten“ tragen. Die BVA Media Group prüfte in den Kategorien „Bike“ und „E-Bike“ die Topseller verschiedener Radhersteller auf ihre Qualität, Ausstattung und die Fahreigenschaften. In beiden Tests traten unsere Touren-Bikes mit und ohne Motor an und fuhren einen phänomenalen Doppelsieg ein. Das Touring Hybrid begeisterte die Jury: „Erstklassiges und schönes Elektrorad für Alltag und Touren mit beeindruckender Gesamtharmonie und überragenden Fahreigenschaften.“ Auch ohne Motor konnte das CUBE-Bike die Jury gegenüber den anderen überzeugen. Im Fazit des Testberichtes heißt es über das Delhi Pro: „Es begeistert mit bester Agilität, macht riesigen Spaß, bleibt stets überlegen.“

Ermüdungssicheres Material

Leicht und zugfest


Das thermisch behandelte, äußerst zugfeste Aluminium Superlite ist steif, korrosionsbeständig und ermüdungssicher. Doppelt konifizierte Rohrsätze mit geringen Wandstärken ermöglichen einen leichten Rahmenbau mit hoher Bruchdehnungseigenschaft und Steifigkeit. Diese Rahmen werden im Advanced Mechanical Forming Process hergestellt. Damit können wir die verschiedensten Rahmenrohre mechanisch umformen und ohne materialermüdende Schweißarbeiten für die jeweiligen Anforderungen optimieren. Neben der damit erzielten organischen Optik ist diese Fertigungsmethode aber in erster Linie funktional motiviert. Die oft mehrfach umgeformten Rohre erlauben es, leichtere und zugleich steifere Alu-Rahmen zu fertigen.

High Performance Aluminium

High Performance Rahmen


Im hochwertigen Bereich kommt High Performance Aluminium zum Einsatz. Durch spezielle Legierungstechnik und die thermische Behandlung wird eine höhere Festigkeit erreicht. Dreifaches oder sogar vierfaches Konifizieren der Aluminiumrohe macht es möglich, nur so viel Material wie notwendig zu verwenden. Die Wandstärke kann dadurch exakt auf die Höhe der Belastung angepasst werden. Zugleich nehmen spezielle Rohrformen, gefertigt im Hydroformingverfahren, auftretende Belastungen besser auf. Die geringe Dichte bei gleichzeitiger Festigkeit, das Konifizieren und das Hydroforming-Verfahren ermöglichen hochwertigste Rahmen mit komplexen Formen und besten Steifigkeitswerten. Viele unserer Aluminiumrahmen werden im Nasslackverfahren beschichtet und erzielen somit weitere Gewichtsvorteile. Auf polierten oder gebürsteten Alurahmen werden Logos und Schriftzüge von mehreren Schichten Lack geschützt. Mit dem Werkstoff Aluminium lassen sich nicht nur hochwertige Rahmen, sondern auch innovative Konzepte umsetzen – so zum Beispiel der integrierte Gepäckträger. Dieser wurde 2014 vorgestellt und beeindruckte auf Anhieb Fachhändler und Medienvertreter. Der Gepäckträger erhöht als integrales Bauteil des Rahmens die Steifigkeit des Fahrwerks. Dabei ist die Auflage des Trägers durch eine speziell entworfene modulare Bauweise vielseitig erweiterbar. Taschen, Haltesysteme und Körbe können schnell, einfach und sicher befestigt werden. Gleichzeitig bleibt ein aufgeräumtes Erscheinungsbild des Trägers und des Rades erhalten.